Schlagwörter: literatur

Alex Capus: Das Leben ist gut

Alex Capus schreibt über das Leben als Barbetreiber in einer Schweizer Kleinstadt. Abgeklärt schwingt im Romantitel Das Leben ist gut ein unterschwellig ironischer Ton helvetischer Durchschnittlichkeit mit. Das Buch sprüht vor Selbstzufriedenheit und statischer Lebenslust. Capus reflektiert über den Mikrokosmos des Schweizer Alltags, den Einfluss der Globalisierung und den Wert von Freundschaft bzw. lebenslanger Partnerschaft.

Weiterlesen

Das Leben ist gut Book Cover Das Leben ist gut
Capus, Alex
Roman
Hanser Verlag
Fester Einband
240
978-3-446-25267-7
Ratingstars

Christoph Ransmayr: Cox oder Der Lauf der Zeit

Das China des 18. Jahrhunderts. Der Kaiser Qiánlóng herrscht unumschränkt über das mächtigste Reich der Welt. Christoph Ransmayr erzählt in seinem neuen Buch Cox oder der Lauf der Zeit von einem englischen Uhrmacher, der an dem Hof des Kaisers außergewöhnliche Zeitautomaten bauen soll. Wir lernen eine faszinierende Welt der Strenge, der Untertätigkeit und der unbeschränkten Möglichkeiten kennen.

Weiterlesen

Cox oder Der Lauf der Zeit Book Cover Cox oder Der Lauf der Zeit
Christoph Ransmayr
Roman
S. Fischer Verlag
27. Oktober 2016
Hardcover
304
978-3-10-402557-5
Ratingstars

Thomas Bernhard – Wittgensteins Neffe

Wittgensteins Neffe – Thomas Bernhard erzählt von seiner Freundschaft zu Paul Wittgenstein, dem Neffen des berühmten Philosophen Ludwig Wittgenstein.

Weiterlesen

Wittgensteins Neffe. Eine Freundschaft Book Cover Wittgensteins Neffe. Eine Freundschaft
Thomas Bernhard
Roman
Suhrkamp
1987
Taschenbuch
163
3-518-37965-8
Ratingstars

Maja Haderlap: Engel des Vergessens

Engel des Vergessens ist ein Familien- und Erinnerungsroman. Gleichzeitig wirkt der Text wie ein Zeitdokument der über Jahrzehnte gedemütigten, slowenischen Minderheit in Kärnten. Maja Haderlap nennt ihr Werk „…eine Art literarische Geisteraustreibung, die neurotische Aufladungen durch eine klare Sprache entlasten sollen.“ Im Text verdichtet sie ihre Kindheitserinnerungen zu kontrastreichen, poetischen Handlungsbildern. Das belastende Vermächtnis der Kriegstraumata aus dem Zweiten Weltkrieg prägte ganze Generationen. Der Autorin ist es gelungen, die Problematik der Slowenen in Kärnten vorurteilslos auf eine neutrale Weise anschaulich zu machen.

Weiterlesen

Engel des Vergessens Book Cover Engel des Vergessens
Maja Haderlap
Roman
btb Verlag
2013
Taschenbuch
287
978-3-442-7442-74476-3
Ratingstars

Arc de Triomphe – Die Liebe, die Illegalität und die Flucht

Paris 1938 – Erich Maria Remarque beschreibt in seinem Exilroman Arc de Triomphe eindrucksvoll die Reste der Seele von Menschen, die auf der Flucht sind. Von Angst, Tod und Unterdrückung paralysiert, ergeben sich die Protagonisten ihrem Schicksal. Eine abgestumpfte Sehnsucht nach Liebe, Glück und Sicherheit treibt sie. Es ist eine Flucht ohne Ziel in ein paar geschenkte Stunden einer Illusion. Die wahre Liebe hat es schwer in solchen Zeiten.

Weiterlesen

Arc de Triomphe Book Cover Arc de Triomphe
Erich Maria Remarque
Roman
Kiepenheuer & Witsch
1. Januar 1979
Taschenbuch
445
978-3-462-02723-5
Ratingstars

Jan M. Piskorski: Die Verjagten. Flucht und Vertreibung in Europa

In Europa wurden im letzten Jahrhundert 80 Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertriebenen. Jan M. Piskorski zeigt in seinem Buch Die Verjagten an Hand von breiter Quellen- und Literaturbasis eine Geschichte dieser Flüchtlinge. Ein erschütterndes Standardwerk für jeden Europäer, der sich in Anbetracht der aktuellen Syrien-Flüchlingskrise mit der Geschichte der Vertreibungen in Europa auseinandersetzen möchte.

Weiterlesen

Die Verjagten Book Cover Die Verjagten
Jan M. Piskorski
Sachbuch
Pantheon Verlag
2. März 2015
Taschenbuch
430
978-3-570-55273-5
Ratingstars