Schlagwörter: buchrezension

Der Debütroman 2016: Nathan Hill – Geister

In Nathan Hills Roman Geister prasselt ein Feuerwerk an Themen auf uns nieder: die unerfüllte Liebe, die Wut über das eigene Scheitern, der Wunsch nach Selbstbestimmung und der Kampf gegen das Establishment. Eine psychodramatische Mutter-Kind-Beziehung bildet den Ursprung. Skandinavische Hausgeister treiben ihr Unwesen.

Weiterlesen

Geister Book Cover Geister
Nathan Hill
Roman
Piper Verlag
4. Oktober 2016
Gebunden
864
978-3-492-05737-0
Ratingstars